Bingo!

Fahrradmythen-Bingo!
Wenn Du jemals eine öffentliche Diskussionsrunde zum Thema Radfahren besucht hast oder wenn Du schonmal eine Radio-Show mit Anrufern zum Thema gehört hast, dann kennst Du die Frustration, wenn lokale Politiker oder Mitglieder der öffentlichen Verwaltung eine der vielen Mythen auf dieser Website wiederholen.

Der Deutsche Fahrradpreis 2018

Auch 2018 wird der Fachpreis wieder in den Kategorien Infrastruktur, Service und Kommunikation verliehen. Am 17. Januar 2018 tagte die Jury und wählte die jeweils drei Nominierten. Die Gewinner werden am 22. Februar 2018 auf der Preisverleihung in Essen sowie an dieser Stelle bekannt gegeben.Die Preise für den ersten Platz beider Kategorien werden persönlich an die Gewinner überreicht. Sie werden zur Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises am 22. Februar 2018 in Essen eingeladen.

Wie können Kommunen den Radverkehr fördern?

Viele Kommunen machen es sich im Rahmen von Stadt- und Verkehrsentwicklungsplänen, einem Masterplan Mobilität, Klimaschutz(teil)konzepten und ähnlichen Plänen und Konzeptionen zur Aufgabe, den Radverkehr zielgerichtet und nachhaltig zu fördern und den Radverkehrsanteil am Gesamtverkehrsaufkommen zu erhöhen. Der Radverkehr weist zum einen häufig ein signifikantes Steigerungspotenzial auf, kann Probleme in den Bereichen Klimaschutz, Energie, Lärm, Energie, Verkehrssicherheit, etc. lösen helfen und ist mit vergleichsweise einfachen und kostengünstigen Maßnahmen zu fördern.

Radentscheid Bamberg

Die Initiative 'Radentscheid Bamberg' feiert einen großen Erfolg:

Am Donnerstagabend sind wir mit Oberbürgermeister Andreas Starke, der Verwaltung und VertreterInnen der verschiedenen Fraktionen übereingekommen, dass der Bamberger Stadtrat in seiner Vollsitzung am 31. Januar 2018 die sieben zulässigen Ziele des Radentscheids beschließen wird und dieser Beschluss mit einem "Maßnahmenpaket 2018“ unterfüttert wird.

Radentscheid Bamberg

Der Stern klärt auf

Bei Rot über die Ampel? Das ist keine Spezialität von Kampfradlern - Rücksichtslos bei Rot über die Ampel – das machen doch nur diese Kampfradler, behauptet die Auto-Lobby. Bei einer Großkontrolle entlarvte die Hamburger Polizei diesen Mythos: Die notorischen Rotlichtsünder sitzen nicht auf dem Fahrradsattel, sondern hinter dem Lenkrad.

Abbiegende Pkw besondere Gefahr

Ach was....:

Neue UDV-Studie und Crashtests | Fahrradunfälle sind häufig, schwer und oft vermeidbar – Abbiegende Pkw besondere Gefahr | Autofahrer vergessen beim Abbiegen viel zu oft den Schulterblick oder können wegen Sichtbehinderungen und ungünstig geführter Radwege gar nichts sehen. Deshalb kommt es häufig zu schweren Unfällen mit geradeausfahrenden Radfahrern. Diese Konfliktsituation hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) in einem Forschungsprojekt detailliert untersucht und die Ergebnisse jetzt vorgestellt.

Seiten